Vertriebsunterstützung

Für Sie im Kontakt mit potenziellen oder bestehenden Kunden, Verkauf als eine tragende Säule für jede Firma.

  • Aufbau des Kundenstammes
  • Optimale Betreuung und Pflege der Kundenbeziehungen
  • Proaktiv zu Produktentwicklung, Forschung und Serviceleistungen

Mit dem Gespür für Kunden, Produkte und Marktsituation. Area Sales D-A-CH, im Direktkontakt vor Ort.

Dialogmarketing und After Sales damit Kunden auch Kunden bleiben.

Bearbeiten von Kunden-Feedbacks, in der Schnittstelle zu Entwicklungsabteilungen, Anregungen geben für Produktverbesserung und Innovationen.

Key Account

Kundenbeziehung auf persönlicher Ebene, vor Ort, für Sie.

Schlüsselkunden, Ziele und Wünsche erkennen.

Potenzialanalyse durchführen, Wettbewerber anschauen, Trends erkennen

Kunden verstehen.

Akquise Neukunden

Der eine liebt sie, der andere hasst sie. Dennoch ist die Akquise notwendiger Alltag im Vertrieb. Unabhängig von Weiterempfehlungen oder einer guten Marketingstrategie, ist es in vielen Unternehmen immer noch die Kaltakquise, die für neue Kunden sorgt.

After Sales

Es ist bekannt, dass die Neugewinnung von Bestandskunden kosteneffizienter und effektiver ist als die Suche nach komplett neuen Kunden. Denn zufriedene Kunden bleiben gerne, schließlich ist auch für sie ein erneuter Kauf beim selben Anbieter mit weniger Aufwand verbunden als die Recherche nach neuen Optionen. Aus diesem Grund ist die Pflege der Bestandskunden auch so wichtig und in immer mehr Unternehmen fest im Vertrieb verankert.


Profitieren Sie von meiner Erfahrung in den Geschäftsfeldern Druckindustrie - FMCG - Pharma - Tobacco

Ein Netzwerk zu den Herstellern, Lieferanten und Produktionsstätten. Onsite-Service, Projektberatung.

 

Identifizieren - Ansprechen - Vertrauen schaffen - Überzeugen & Verkaufen - Betreuung - Neugewinnung & After Sales

 

So geht B2B - Sie sind kurz davor sich richtig zu entscheiden.

 

Strategische Werbung am PoS

Als Point of Sale (POS) bezeichnet man den Ort, an dem der Verkauf vollzogen wird. Das ist für den Käufer beispielsweise das Geschäft, also der Ort an dem der eigentliche Kauf stattfindet. Der POS (Point of Sale) ist der Ort des Warenangebotes, an dem die Kunden unmittelbaren Kontakt mit der Ware haben. Obwohl der POS (Point of Sale) für ein Unternehmen auch der Besprechungstisch oder eine Webseite im Internet sein kann.

Die häufigste und auch wohl effektivste Methode beim Point of Sale Marketing ist die Warenpräsentation. In Supermärkten werden zwischen den „üblichen“ Regalen und Gängen Aufsteller mit Werbebotschaften drauf neben zusätzlich präsentierter Ware außer der Reihe, als Point of Sale Marketing Methode, platziert. Andere Methoden sind zum Beispiel Point of Sale Marketing Taktiken, um den Kunden zu ermutigen bei einem Angebot zuzuschlagen. Dies geschieht beispielsweise direkt an der Kasse, wenn die Kassiererin oder der Kassierer beim Kassieren freundlich auf die täglichen Angebote hinweist und einen dadurch zum Kauf animiert.

Verkaufsförderung durch:

  • Produktpräsentation - der erste Eindruck bleibt
  • Der optische Anreiz und die visuelle Wahrnehmung von Produkten
  • Die Visualisierung der Produkte - Visual Merchandising